Peak Tower / Peak Tram
Unterkunft Stadt Peak Fähren Parks Tempel Lantau
Bayern
Rügen
Schwarzwald
Thüringen
Niederlande
Belgien
Österreich
Liechtenstein
Schweiz
Marokko
England-London
Frankreich-Paris
Singapur
Hong Kong
Japan
Istanbul
Kairo
Gästebuch

Zur Peak-Tram

Am Peak, der Blick auf die City

Vor dem Eingang der Peak-Tram

Blick von Kowloon aus nach Hongkong Island mit Blick auf den Peak

Der Ausflug zum Peak war nicht erfolgreich. Einige Tage lang haben wir die Fahrt hinauf schon deshalb vermieden weil die Wolken bis in die Hochhäuser hinab reichten. An dem Tag als wir es probierten war unten in der City schönes, sonniges heisses Wetter, so gingen wir zur Peak-Tram. Nach der Fahrt, die einige Minuten dauerte, erreichten wir den Peak-Tower. Nur auf der Aussichtsplattform des Towers war es windig, nasskalt, und ungemütlich. Die Sicht zur City ließ dadurch auch zu wünschen übrig. Nach einer Tasse Kaffee, um sich aufzuwärmen, und längerer Wartezeit, ohne sichtbarer Wetterbesserung, fuhren wir wieder nach unten. Vielleicht hätten wir noch eine Stunde warten sollen, denn am selben Tag wurde pünktlich zur Abenddämmerung die Sicht auf den Peak wieder frei, damit wurde natürlich auch oben wieder die Sicht zur City gut. Aber ich konnte wenigsten die Nachtaufnahmen Richtung Hongkong Island machen (siehe oben). Ich war abends nicht auf dem Peak, und kann es so nicht genau beurteilen, aber mir hat die Sicht von Kowloon (Clocktower) zur Stadt so gut gefallen, das ich es auch nicht vermisst habe doch noch abends am Peak gewesen zu sein.

 

Bärenmuseum

 

 

Robin der Bär

 

 

Werbe-Bären

 

 

berühmte Bären

 

 

Muffy-Bären

 

 

See-Bären